Orange-Lila Kombination

9,70 

Art.-Nr.: 013 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Creme:

Verwöhnen Sie Ihre strapazierten Hände mit Aloe vera. Die hochwertige Creme lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Die Kombination der Wirkstoffe mit Aloe vera erhält die natürliche Elastizität und Spannkraft der Haut. Sie ist frei von Parabenen und dermatologisch getestet. Somit fördern Sie zu jeder Jahreszeit die Jugend Ihrer Haut.

Wir verwenden 50 ml Tuben. Damit passt die LAETO Handcreme ideal in die Tasche und ist überall dabei.

Ihre Unterstützung in Uganda:
Eine Tube entspricht 1 Tag Landwirtschaftsseminar für ein Kind mit einer Mittagsmahlzeit, Saatgut und Mitnahme der geernteten Produkte

Das Projekt:
Agriculture Project

Im Jahr 2012 hat der Verein „Miteinander für Uganda e.V.“ in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Krankenhaus in Mutolere / Kisoro den Grundstein für das Agriculture Project gelegt.

Im Rahmen dieses Projektes werden Kindern und Jugendlichen in zweiwöchigen Seminaren während der Ferien die Grundlagen einer modernen, effektiven und nachhaltigen Landwirtschaft durch einheimische Fachkräfte vermittelt. Hierbei geht es neben der optimalen Flächennutzung (Anlage von Sackgärten, Verandagärten) und der Herstellung natürlicher Dünger und Pflanzenschutzmittel aus vermeintlichen Abfallprodukten (Ziegen- / Schafdung, Kräuteraufgüsse) auch um das Kennenlernen neuer vitaminreicher Anbauprodukte (Kohl, Spinat, Rote Beete, Möhren) zur Erweiterung der traditionellen Nahrungspalette (Kartoffeln, Kochbananen, Bohnen).

In Ergänzung zu diesen Seminaren finden außerhalb der Ferien Familienbesuche durch die Seminarleiter statt, in Gesprächen mit Eltern und Kindern werden erste Erfolge begutachtet und konkrete Tipps für weitere Verbesserungen gegeben.

Ziel des Projektes ist es, langfristig die Ernährungssituation der Kinder und Jugendlichen in der Region zu verbessern.

Ihre Unterstützung in Pakistan:
Eine Tube entspricht dem Schulgeld eines Kindes für 3 Tage inklusive Bücher, Stifte und Schuluniform

Das Projekt:
Bildung als Waffe gegen Armut und Terror

Seit 2009 unterstützt die Aktion Kleiner Prinz eine deutsch-pakistanische Schule, die auch den Ärmsten eine bessere Zukunft ermöglicht. Ohne Schulbildung führt ihr Weg unweigerlich auf die kriminelle Bahn oder lässt sie zu hilflosen Opfern von Verbrechern werden.
In der geförderten Schule werden zurzeit nach einem gestaffelten Hilfsprogramm ca. 200 Kinder unterrichtet. Dabei wird für Kinder begüterter Eltern der volle Betrag des ortsüblichen Schulgeldes verlangt. Eltern, die weniger Geld haben, bezahlen je nach ihrer finanziellen Situation entsprechend weniger, während für mittellose Kinder, die keine Eltern haben bzw. in deren Familie kein Erwerbstätiger vorhanden ist, Schulgeld, Schulmaterialien und Uniform frei sind. Die Aktion Kleiner Prinz unterstützt zurzeit 23 Kinder, die uns namentlich bekannt sind.