Die Rote Tube: Ihre Unterstützung in Bolivien

05 Tube Rot

Eine Tube entspricht einem warmen Mittagessen und 3 Stunden Hausaufgabenhilfe

0 Mittagessen und
0 Stunden Hausaufgabenhilfe wurden bereits durch Ihre Mithilfe finanziert

Das Projekt

PENADER

Das PENADER ist ein selbstständiges, soziales Projekt in Bolivien, welches sich um 68 Kinder aus einkommensschwachen Verhältnissen kümmert. Ziel ist es, dass die Kinder der Schulpflicht nachkommen und sich in einem gesunden Umfeld entwickeln können.

Das „Proyecto Educativo Niño, Niña, Adolescente de Escasos Recursos” oder kurz PENADER gleicht einer Kindertagesstätte. Es bietet den Kindern durch Hausaufgabenhilfe, warmes Mittagessen und eine medizinische Grundversorgung einen Ort der Stabilität. Darüber hinaus ist es eine Anlaufstelle für ihre Ängste und Sorgen.

Die Stabilität und Geborgenheit sind Grundlage für eine gute ganzheitliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Auf Elternabenden und mit Hausbesuchen werden auch die Eltern eingebunden, um die Lebensumstände nachhaltig zu verbessern.

Meilensteine

  • Am Samstag, den 11. April 2015, wurde mit allen Kindern, Betreuern, sowie 38 Studenten aus Santa Cruz der Tag des Kindes (Dias del Nino) gefeiert. Die Kinder konnten eine warme Mahlzeit essen, spielen und erhielten Kleiderspenden.
  • Bei der Aktion „Kampf gegen Karies – Gemeinsam für gesunde Kinderzähne“ war das vordergründige Ziel die Behandlung der aktuellen Symptome von Zahschmerzen und zusätzlich die Schaffung eines Bewusstseins für die zahnhygienische Notwendigkeit innerhalb der Familie. Dies gelang erfolgreich.
  • Die Apothekenspenden, zu denen 2015 aufgerufen wurde, ergaben eine gut ausgestattete Hausapotheke in PENADER.
  • Es wurde ein Projekt zur langfristigen Mülltrennung begonnen und die sanitären Einrichtungen wurden so ausgebaut, dass die Kinder sich nun im Projekt duschen, ihre Wäsche waschen und Zähne putzen können.
  • Die Summer der Sachspenden ist gestiegen. 2015 erhielt das PENADER Computer, Drucker, einen Arbeitstisch und eine große Knetmaschine.

Projektort

Die Kinderhilfsorganisation

Joven Esperanza e.V.

Logo:

joven-esperanza-logo

Tätigkeitsbereich:

„Joven Esperanza e.V.“ (dt.: „Die junge Hoffnung“) stellt mit Spendengeldern die finanzielle Grundlage für das Projekt PENADER. Sie kommunizieren regelmäßig mit den Mitarbeitern des Projekts und pflegen einen regen Ideenaustausch. Aufgrund dieser partnerschaftlichen Zusammenarbeit ermöglichen sie 50 Kindern Essen, eine medizinische Grundversorgung und eine verbesserte Schulausbildung in einem gesicherten Umfeld.

Einsatzgebiet:

Bolivien, Region Camiri

Gründung:

2011

Verwendung der Gelder:

Projektförderung
99%
Öffentlichkeitsarbeit
0,5%
Verwaltung
0,5%

Kontakt:

0

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen